Berichte und Dokumente


Jahresbericht 2017

Februar 2018

Dem Alter die Arbeitsform anpassen!

Bei den Arbeiten mit den kleineren Kindern haben wir versucht, möglichst auf Werkzeug zu verzichten, damit sie wirklich lernen zu «be-greifen».
                         Bericht herunterladen →


Ergänzung zum Jahresbericht 2016

Februar 2017

Das Nachmittagsangebot hat sich sehr etabliert

Die Kinder kommen nach wie vor wöchentlich auf den Hof und leben sich wie selbstverständlich in die Bauernhoftätigkeiten hinein. Die Lieblingstätigkeit ist zurzeit das Heu laden.
                         Bericht Herunterladen →


Jahresbericht 2015/2016

August 2016

Die Arbeit mit den Klassen war sehr vielfältig

Eine 9. Klasse aus der Steinerschule am Jakobsberg kam eine Woche lang von 8:00 bis 16:30 Uhr auf den Hof, um in einem Forstpraktikum praktisch und theoretisch den Bogen vom Jungwald über das Fällen bis hin zum Verarbeiten von Meterholz und zur Sägerei mitzuerleben.
                      Bericht herunterladen →


Zwischenbericht 1. Halbjahr

Februar 2016

Das Projekt Hofpädagoge hat sehr gut begonnen

Die Zusammenarbeit mit dem Bauernhofehepaar Kradolfer-Gebhardt gestaltet sich ausserordentlich unkompliziert und fruchtbar. Seit Projektstart bei gleichzeitigem Schulbeginn durfte ich bis Ende Januar 2016 auf dem Hof Untere Tüfleten 1300 Schülerbesuche an 80 Tagen verzeichnen.
                        Bericht herunterladen →


Statistik Schülerbesuche

Juli 2018

Wir führen eine Statistik über die Anzahl Schüler, die zu uns auf den Hof kommen.
                         Statistik herunterladen →

 
 

weiterführende Berichte


Masterarbeit von Luzia Staudinger

Januar 2018

Schule auf dem Bauernhof
Ganzheitlich-handlungsorientiert-lebensnah
(Unser Hof wurde in die Arbeit mit auf-genommen.)
                  Bericht herunterladen →


Aus dem Jahresbericht der Freien Gemeinschaftsbank

März 2016

Bei dem Projekt «Vom Korn zum Brot» konnten die Schüler erleben, wie viel Anstrengung und vor allem Zeit nötig ist, damit man ein Brot essen kann. Die Kinder zogen selber Pflug und Egge und säten den Weizen. Um am Schluss endlich das Znüni mit dem eigenen Brot zu essen.
                   Bericht herunterladen →


Bericht in Anthroposohpie Weltweit

Juni 2015

Erlebnisse in der wirklichen Welt

Langjährige Lehrer berichten, dass Kinder heutzutage ‹im Kopf wacher›, aber weniger kräftig und geschickt sind...
                    Bericht herunterladen →


Medienkompetenz

Uwe Buermann

...  «Wenn ein Mensch ein gesundes Verhältnis zur Wirklichkeit entwickelt hat, und dementsprechend mit den realen Zusammenhängen von Ursache und Wirkung vertraut ist, kommt er auch mit den virtuellen Verhältnissen zurecht. »   ...
                     Bericht herunterladen →